Suchen...

Hanfladen – Rosenheim

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 11:00 – 18:00 Uhr
Sa: 11:00 – 15:00 Uhr
So: Geschlossen

Zum Online-Shop

Willkommen bei HANF.com Rosenheim

HANF.com ist ein Einzelhändler, der sich auf den Verkauf von Produkten aus der Hanfpflanze spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein breites Sortiment von über 400 Artikeln an, darunter eine Vielzahl von Lebensmitteln wie Hanfsamen, Tee, Kaffee, Müsli, Lollies, Nudeln und Pesto sowie Kosmetikprodukten wie Seifen, Badesalz und Duschgel. Darüber hinaus können Kunden auch Fachbücher und Rauchzubehör wie Pfeifen und Drehmaschinen erwerben. Es besteht auch die Möglichkeit, personalisierte Geschenksets zusammenzustellen, um Freunden und Familienmitgliedern eine Freude zu machen.

Besonders hervorzuheben sind die qualitativ hochwertigen CBD-Produkte von HANF.com wie Blüten, Öle, Vape-Pens und Gummibärchen. Diese Produkte können das allgemeine Wohlbefinden verbessern, selbst bei einer Dosierung von nur 14 mg CBD pro Tag. 

Die Hanfsamen sind eine wertvolle Quelle für Omega-Fettsäuren und können bei einer täglichen Menge von 20-30g den täglichen Bedarf decken. Das geschulte Personal von HANF.com steht jederzeit für individuelle Beratungen zur Verfügung und informiert umfassend über die Vorteile der Hanfpflanze für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Alle Produkte von HANF.com werden aus EU-zertifiziertem Nutzhanf hergestellt und sind zu 100% legal, so dass Kunden sich keine Sorgen machen müssen.

Kunden sind herzlich eingeladen, den Shop in der historischen Altstadt von Rosenheim zu besuchen, um von dem fachkundigen Personal beraten zu werden und das breite Angebot an Produkten zu entdecken.

Unser Team in Rosenheim

Herzlich willkommen in unserem Geschäft im historischen Zentrum von Rosenheim, in der Nähe des bezaubernden Riedergartens. Als Experten auf dem Gebiet von Cannabisprodukten teilen wir gerne unser umfangreiches Wissen mit unseren geschätzten Kunden. Unser Standort in Rosenheim öffnete im Juli 2018 seine Türen und wir setzen uns seitdem dafür ein, das negative Image der ältesten Nutzpflanze der Welt zu überwinden und die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Cannabis legal in Deutschland zugänglich zu machen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, eine Kette von Geschäften aufzubauen, die es Interessierten ermöglicht, sich zu informieren, auszutauschen und hochwertige Hanfprodukte zu erwerben.

Unser Geschäft ist barrierefrei zugänglich und auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen einfach zu erreichen. Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe, z.B. in der Prinzregentenstraße. Unser geschultes Personal steht Ihnen jederzeit zur Verfügung und informiert Sie ausführlich über die Vorteile von Hanfprodukten. Wir sind stolz darauf, Ihnen ein umfangreiches Sortiment von über 400 Produkten anzubieten, darunter Nahrungsmittel, Kosmetikprodukte, Rauchzubehör und Fachbücher.

Wir sind überzeugt davon, dass die Verwendung von Hanfprodukten eine Vielzahl von positiven Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden haben kann. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass alle unsere Produkte aus hochwertigem EU-zertifiziertem Nutzhanf hergestellt werden und zu 100% legal sind. Wir laden Sie herzlich ein, uns zu besuchen und von unseren Produkten und unserem Wissen zu profitieren!

Häufig gestellte Fragen

Kann man legal CBD-Produkte erwerben oder ist es illegal?

Die Antwort darauf hängt von der THC-Konzentration des Produkts ab. In Deutschland ist der Verkauf und Besitz von CBD-Produkten legal, wenn ihr THC-Gehalt weniger als 0,2% beträgt. CBD selbst ist nicht illegal und kann ohne Probleme erworben werden. Es ist jedoch zu beachten, dass der Besitz und Verkauf von Cannabisprodukten mit einem THC-Gehalt von über 0,2% illegal ist und strafrechtliche Konsequenzen haben kann.

Obwohl CBD-Produkte aus Hanf in Deutschland legal sind, gibt es weiterhin kontroverse Diskussionen über ihre Regulierung. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, sich vor dem Kauf über die rechtlichen Bestimmungen zu informieren. Es gibt eine breite Palette an legalen CBD-Produkten auf dem deutschen Markt, einschließlich Ölen, Kapseln, Salben und E-Liquids. In den letzten Jahren ist der Markt für CBD-Produkte in Deutschland stark gewachsen, was auch zu einer Zunahme der Anzahl an Herstellern und Anbietern geführt hat.

Um sicherzustellen, dass man qualitativ hochwertige und sichere CBD-Produkte erwirbt, ist es ratsam, nur Produkte von seriösen und vertrauenswürdigen Herstellern zu kaufen. Es ist auch wichtig zu überprüfen, ob das Produkt den erforderlichen Qualitätsstandards entspricht und unabhängig getestet wurde, um sicherzustellen, dass es keine schädlichen Verunreinigungen enthält. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Kauf von legalen CBD-Produkten in Deutschland möglich ist, solange man sich an die rechtlichen Bestimmungen hält und qualitativ hochwertige Produkte von seriösen Herstellern erwirbt.

Was sind die Vorteile von Cannabidiol (CBD) für die Gesundheit?

CBD hat in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit als potenzielles Mittel zur Förderung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens erregt. Es gibt eine Vielzahl von Vorteilen, die mit der Verwendung von CBD verbunden sein können und im Folgenden sind einige dieser Vorteile detaillierter beschrieben:

Schmerzlinderung: CBD hat schmerzlindernde Eigenschaften, die bei der Linderung von chronischen Schmerzen helfen können. Es interagiert mit den Rezeptoren im Gehirn und im Nervensystem und kann die Freisetzung von Schmerzmitteln wie Serotonin und Dopamin fördern. Es wurde gezeigt, dass CBD bei der Behandlung von Schmerzen, die mit Krankheiten wie Arthritis, Multipler Sklerose und Fibromyalgie einhergehen, hilfreich sein kann.

Entzündungshemmung: CBD hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann dazu beitragen, Entzündungen im Körper zu reduzieren. Es kann die Freisetzung von Entzündungsmarkern wie TNF-alpha und IL-6 reduzieren und somit zur Linderung von Symptomen beitragen, die mit entzündlichen Erkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und Arthritis einhergehen.

Angstlinderung: CBD kann helfen, Angstzustände und Stresssymptome zu reduzieren, ohne dabei psychoaktive Effekte wie THC zu verursachen. Es kann die Aktivität der Amygdala, eines Teils des Gehirns, der für die Verarbeitung von Angst verantwortlich ist, reduzieren und somit dazu beitragen, die Symptome von Angststörungen und posttraumatischen Belastungsstörungen zu lindern.

Neuroprotektion: CBD kann dazu beitragen, das Gehirn zu schützen und bei der Behandlung von neurologischen Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson und Epilepsie zu helfen. Es kann die Neurogenese, also die Bildung neuer Nervenzellen, fördern und somit zur Verbesserung der Gehirnfunktion beitragen. Darüber hinaus kann es auch antioxidative Eigenschaften aufweisen, die dazu beitragen können, Schäden durch freie Radikale im Gehirn zu reduzieren.

Verbesserung der Schlafqualität: CBD kann die Schlafqualität verbessern und bei Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit helfen. Es kann dazu beitragen, die Zeit, die zum Einschlafen benötigt wird, zu verkürzen und die REM-Schlafphase zu verlängern. Eine längere REM-Schlafphase kann dazu beitragen, die Gedächtnisbildung und die Stimmungsregulierung zu verbessern. Es ist wichtig zu beachten, dass weitere Forschung notwendig ist, um diese Vorteile von CBD zu bestätigen und zu verstehen, wie sie am besten genutzt werden können, um die Gesundheit und das Wohlbefinden zu fördern.

Welche Vorteile bietet Hanfkosmetik im Vergleich zu anderen Kosmetikprodukten?

Hanfkosmetik bietet im Vergleich zu herkömmlichen Kosmetikprodukten einige Vorteile, da sie Hanfextrakte oder Hanfsamenöl in ihrer Formulierung enthält. Diese Produkte enthalten essentielle Fettsäuren wie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die entzündungshemmende Eigenschaften besitzen und bei der Behandlung von Hautproblemen wie Akne und Ekzemen helfen können. Darüber hinaus enthält Hanfkosmetik auch Cannabinoide wie Cannabidiol (CBD), das aus Hanf gewonnen wird und entzündungshemmende sowie antioxidative Eigenschaften hat. CBD kann dazu beitragen, Hautirritationen und Schäden durch freie Radikale zu reduzieren.

Hanfkosmetik ist in verschiedenen Formen wie Lotionen, Salben, Ölen, Gesichtsmasken und Lippenbalsamen erhältlich. Die Verwendung von Hanf in der Kosmetikindustrie ist ein Hinweis auf die zunehmende Akzeptanz von Cannabis in der Mainstream-Kultur. Hanfkosmetik hat jedoch den Vorteil, dass sie nicht psychoaktiv ist und keine Auswirkungen auf das Bewusstsein hat, da sie keine signifikanten THC-Konzentrationen enthält.

Es gibt jedoch immer noch Diskussionen darüber, wie Hanfkosmetik reguliert werden sollte und wie sie beworben werden kann, insbesondere in Ländern, in denen Cannabis illegal ist. Trotzdem erfreut sich Hanfkosmetik aufgrund ihrer potenziellen Vorteile und ihrer Verwendung von natürlichen Inhaltsstoffen zunehmender Beliebtheit.

Wann wurde Hanf erstmals identifiziert oder entdeckt und wie hat sich seine Nutzung im Laufe der Geschichte entwickelt?

Die Verwendung von Cannabis als Pflanze hat eine faszinierende Geschichte, die bis zu 10.000 Jahre zurückreicht. Archäologische Funde deuten darauf hin, dass Hanf in der Steinzeit bereits zur Herstellung von Kleidung, Seilen und anderen Gegenständen verwendet wurde. Es wird angenommen, dass die Wurzeln der Pflanze in Zentralasien oder China zu finden sind. Über die Jahrhunderte wurde Hanf von verschiedenen Kulturen weltweit für unterschiedliche Zwecke eingesetzt.

Während es in Asien hauptsächlich für medizinische und spirituelle Zwecke genutzt wurde, fand es in Europa und Amerika hauptsächlich in der Industrie Verwendung. Im 19. Jahrhundert begannen westliche Wissenschaftler, Hanf genauer zu untersuchen und entdeckten erste medizinische Anwendungen. Im Jahr 1850 wurde Hanf offiziell von der American Pharmacopoeia als Medikament anerkannt und zur Behandlung von Schmerzen, Krämpfen, Schlafstörungen und anderen Beschwerden verschrieben.

Heute erlebt Hanf eine Renaissance in der Mainstream-Kultur und wird in vielen Branchen, einschließlich der Kosmetik-, Lebensmittel- und Bekleidungsindustrie, eingesetzt. Die wachsende Akzeptanz von Hanf hat zu einer Debatte über die Legalisierung von Cannabis geführt, da es immer noch in vielen Ländern illegal ist. Die wissenschaftliche Forschung hat auch neue Erkenntnisse über die medizinischen Anwendungen von Hanf hervorgebracht und es wird weiterhin erforscht, wie es zur Behandlung von Krankheiten wie Epilepsie, Schmerzen, Angstzuständen und Depressionen eingesetzt werden kann.